gop-essen_freaks_premiere

GOP Varieté-Theater Essen: Freaks − Unheimlich schön.

gop-essen_freaks_Duo Vladimir (Vladimir Snitko, Vladimir Karvatyuk_(Hand-auf-Hand-Akrobatik)
Freaks – Unheimlich schön.

Bevor die neue Show im GOP Varieté-Theater Essen: Freaks − Unheimlich schön los geht, servieren die freundlichen Damen und Herren vom Service den hungrigen Gästen erst einmal das leckere Dinner aus der Küche des hauseigenen Restaurants Leander: Ein raffiniert gewürztes »Passiertes Kartoffelsüppchen« und dann »Mariniertes Schweinefilet mit Bohnen-Cassoulet und Kürbis-Kartoffel-Gratin«, oder die nicht weniger leckere Variante für Vegetarier »Offene Ravioli mit Kürbis-Mango-Curry«. Bon Appétit!

Es gab sie schon immer
gop-essen_freaks_premiere
Die Show kann beginnen …

Informiert GOP-Direktor Mike Bomheuer das Premierenpublikum. Skurrile Gestalten, wie Riesen, Zwerge, Rumpfmenschen ohne Extremitäten oder Menschen mit körperlichen Fehlbildungen, wie zum Beispiel siamesische Zwillinge, die in vergangenen Jahrhunderten auf Jahrmärkten als Attraktionen zur Schau gestellt wurden, oder in Wanderzirkussen auftraten. Es konnten aber auch Tätowierte und Feuerschlucker sein oder Menschen, die Glasscherben und kleine Tiere verspeisten. Sogenannte ›Freaks‹, denen der US-Regisseur Tod Browning mit seinem gleichnamigen Film ein Denkmal setzte.

Kurios, schrill, kauzig und liebenswert
gop-essen_freaks_sebastien_tardif_comedy
Sébastien Tardif (Comedy)

Selbstverständlich werden bei dieser Show nicht die berühmte ›Dame ohne Unterleib‹, zwergwüchsige oder körperlich gehandikapte Menschen präsentiert. Man möchte einzig − wie der verantwortliche Regisseur Detlef Winterberg einmal in einem Interview erklärte − den »skurrilen Geist« der Freak-Shows, die im 19. Jahrhundert durch die USA zogen, mit neuem Leben füllen und das »Andere, das Schräge und das Abwegige« ins Scheinwerferlicht rücken.

Bühne frei für die »Freak
gop-essen_freaks_elyas-khan_zeremonienmeister_und_musik
Elyas Khan (Zeremonienmeister)

Der aufgehende Vorhang gibt den Blick frei auf ein imposantes Bühnenbild: Eine maskenhafte Fratze, die mit Hilfe pointierter Lichttechnik immer wieder in anderen Farben erstrahlt.  Wenn der exzentrische Freakmaster Elyas Khan das Publikum musikalisch live mit sphärischen Eigenkompositionen eingestimmt hat, kann die Show beginnen.

Die Zuschauer dürfen sich auf ein spielfreudiges buntes Völkchen – im positivsten Sinne – ›Verrückter‹ freuen, die herrlich bizarr, beeindruckend schrullig und liebenswert absonderlich neben der Spur laufen, kriechen, krabbeln, tanzen und schweben.   🙂

 

gop-essen_freaks_elyas-khan_zeremonienmeister_und_musik
Freakmaster Elyas Khan

„Freuen Sie sich auf die außergewöhnlichen Künstler, die eine außergewöhnliche Show auf die Bühne zaubern.”

Der Freakmaster

Elys Kahn präsentiert in seiner ihm quasi auf den Leib geschriebenen Rolle als magisch-extravanter Zeremonienmeister die Freaks und ihre Auftritte im passenden musikalischen Rahmen.

Der originelle Slapstick-Freak  🙂

Der quirlige Sébastien Tardif aus Kanada ist bei ›Freaks‹ für Comedy zuständig und begeistert darüber hinaus das Publikum − u. a. gemeinsam mit anderen Künstlern und Künstlerinnen − mit originellen Slapstick-Gags und rasanter Comedy-Akrobatik.

Die »Frau ohne Knochen«
gop-essen_freaks_sebastien_tardif_und_Bronwen Pattison_Comedy
Ein tolles Paar: Sébastien Tardif und Bronwen Pattison

Die herrlich schräge Akrobatin Bronwen Pattison  aus Neuseeland, sorgt allein schon durch ihr Minenspiel und ihre bizarre Körpersprache für freakige Stimmung. Als »Frau ohne Knochen« passt sie in jedes handelsübliche Aquarium, punktet in ihrem Luftring auch oben unter der Bühnendecke und glänzt zwischendurch immer wieder in Slapstick-Sketchen mit Clown Sébastien und anderen Freaks.

 

Die »bärtige Lady«
gop-essen_freaks_gabriel-drouin_cyr_und_comedy
Gabriel Drouin als “bärtige Lady”

Der leicht untersetzt wirkende, aber durchaus gelenkige Akrobat Gabriel Drouin ist ein kleiner Tausendsassa. Er führt bei »Freaks« nicht nur die Co-Regie, sondern dreht auch seine Runden im Chr-Wheel und ist immer wieder für jeden Spaß zu haben. Finden Sie nicht auch, dass der Kanadier als »bärtige Lady« unheimlich schön aussieht?

Die schwarze »Spinnenfrau«
gop-essen_freaks_Estrella Urban_Handbalancing
Estrella Urban (Handbalancing)

Huch, was krabbelt denn da über die Bühne?

Keine Angst, das ist nur die äußerst biegsame Akrobatin Estrella Urban, die nicht nur an Handstützen eine gute Figur macht, sondern auch in ihrer Rolle als obskur anmutende riesige schwarze Spinne.

Die beiden schönsten Freaks
gop-essen_freaks_duo-hand-2-stand_(Louis-Marc Bruneau-Dumoulin-und-Camille Tremblay)
Die schönsten Freaks: Das Duo Hand2Stand

Das Duo-Hand-2-Stand, bestehend aus Louis-Marc Bruneau-Dumoulin & Camille Tremblay tritt sowohl solo, als auch im Doppelpack auf. Das attraktive und perfekt aufeinander eingespielte Akrobaten-Paar aus Kanada präsentiert sich ebenso kraftvoll wie anmutig am Vertikaltuch.

 

 

Die Schwertschluckerin
gop-essen_freaks_missa-blue_Schwertschluckerin
Schwertschlucker-Diva MisSa Blue

Eine scharfe Nummer im wahrsten Sinne des Wortes hat die Künstlerin MisSa Blue zu bieten. Die hochgewachsene elegante Diva ist eine ausgebildete Yoga-Lehrerin und beherrscht die alte Kunst des Schwertschluckens. Aber nicht nur das, sie  schafft es auch spielend mit bloßen Füßen eine Leiter aus scharfen Schwertern zu erklimmen.

 

 

Die drei stärksten Freaks
gop-essen_freaks_Trio Trilogy_Hand-auf-Hand-Akrobatik
GOP Essen präsentiert: Das Trio Trilogy

Begeisterung lösen auch drei überaus sportliche Ukrainer aus.

Die beiden Akrobaten Vladimir Snitko und Vladimir Karvatyuk punkten sowohl als Duo Vladimir mit einem spitzenmäßigen Kraftakt, als auch − zusammen mit Vladimir Snitkos Ehefrau Kateryna Gaidamanchuk − unter dem Namen Trio Trilogy mit einer weiteren eindrucksvollen Hand-auf-Hand-Akrobatik-Darbietung.

 

gop-essen_freaks_Duo Vladimir (Vladimir Snitko, Vladimir Karvatyuk_(Hand-auf-Hand-Akrobatik)
Der Dolch-auf-Dolch-Akt (Duo Vladimir)

Der bärenstarke sanfte Riese Vladimir Karvatyuk mit Pokerface, stemmt ohne mit der Wimper zu zucken auch Wirbelwind Sébastien Tardif mühelos in die Luft. Das besondere Highlight − den nervenkitzeligen  ›Dolch-auf-Dolch-Akt‹ − präsentiert er jedoch im Duo mit seinem Partner Vladimir Snitko.

GOP Varieté-Theater Essen: Freaks − Unheimlich schön.

Vielen Dank an das GOP-Team und alle mitwirkenden Künstlerinnen und Künstler für den kurzweiligen Abend. Uns zwei von reisemehrwert.com hat der Ausflug in die skurrile Welt der alten Jahrmärkte und Wanderzirkusse super gefallen.

gop-essen_freaks_premiere
Das Freak-Ensemble

Traditionelle After-Show-Party

Nach dem Ende der gelungenen Show wird den Gästen im Restaurant Leander der Premierenabend noch mit einem verführerischen Dessertbuffet und einer wie immer tollen Live-Band versüßt.

gop-essen_freaks_premiere
Eine schrille Truppe

Das Freak-Team gastiert noch bis zum 3. November 2019 im kultigen, in der Essener Norstadt gelegenen GOP Varieté-Theater Essen. Alle wichtigen Infos zur Show,  den mitwirkenden Künstlern und Künstlerinnen, sowie den Spielzeiten und Tickets finden Sie HIER!