SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Vor Anker in Düsseldorf

SE-Tours: Adventszeit an Rhein & Mosel mit der MS SE-MANON

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit MS SE-MANON_Vor Anker in Koblenz
MS SE-MANON vor Anker am Peter-Altmaier-Ufer in Koblenz

Weil Flusskreuzfahrten so schön sind und wir zwei uns immer wieder gern eine kleine Auszeit vom Alltag gönnen, haben wir am letzten Wochenende vor Weihnachten noch die »SE-Tours: Adventszeit an Rhein & Mosel mit der MS SE-MANON« unternommen.

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_WeihnachtsdekoUnsere zweite Reise mit SE-Tours in diesem Jahr startete am Freitagnachmittag, dem 17.12.2021 in Düsseldorf. Wir waren zeitig vor Ort und stellten unseren Pkw direkt auf dem Parkplatz am Robert-Lehr-Ufer hinter der Rheinterrasse ab, wo die SE-MANON bereits wartend vor Anker ⚓️ lag. Da es von hieraus zu Fuß nicht allzu weit zur Altstadt war, blieb uns vor dem Einchecken an Bord noch Zeit genug, um einigen der über die schöne Rheinmetropole verteilten Weihnachtsmärkten einen kurzen Besuch abzustatten.

Der erste Abend an Bord der MS SE-MANON

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Begrüßung an Bord
Begrüßung an Bord durch Reiseleiterin Karin
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Begrüßung an Bord
Auf eine gute Reise!

Nach dem Kofferauspacken folgten wir der Einladung von Kapitän Thijs und Hotelmanager Rainer zu einem Begrüßungscocktail in den großen Panoramasalon mit anschließender Sicherheitseinweisung − sowohl was  eventuelle Seenotrettung  🦺 , als auch Corona betraf.

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Kulinarische Highlights
Gebratenes Zanderfilet serviert mit Safransauce, Couscous und geschwenktem Blumenkohl
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Kulinarische Highlights
Sorbet „SE Manon“

 

Bevor es dann zum Willkommens-Abendessen ins Restaurant ging, informierte Reiseleiterin Karin alle Neuankömmlinge noch über den weiteren Verlauf der Reise.

◊  ◊  ◊  ◊  ◊

 

SE-Tours: Adventszeit an Rhein & Mosel mit der MS SE-MANON  🎄
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Blick vom Sonnendeck auf den Kölner Dom
Blick von der SE-MANON auf den Kölner Dom
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Blick vom Sonnendeck Köln
Panoramablick von Sonnendeck auf Köln

Gegen 23 Uhr ging die Fahrt an Köln vorbei, wo uns vom Sonnendeck aus noch einige tolle Fotos vom Dom gelungen sind.

◊  ◊  ◊  ◊  ◊

Eine gelungene Alternative: Koblenz statt Bonn

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Vor Anker in Koblenz
Die MS SE-MANON vor Anker am Peter-Altmaier-Ufer in Koblenz
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Koblenzer Original "Resche Hennerich"
Das Koblenzer Original „Resche Hennerich“

Eigentlich sollte Bonn das erste Ziel der Reise sein. Wegen hoher Corona-Inzidenzen bot sich die alte Regierungshauptstadt am Rhein aktuell jedoch nicht für  Ausflugsgruppen an, so dass das Schiff morgens am Koblenzer Moselufer vor Anker ging.

SE-Tours: Adventszeit an Rhein & Mosel mit der MS SE-MANON  🎄

 

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Koblenzer Originale "Marktfrau und Schutzmann"
Die Koblenzer Originale „Marktfrau und Schutzmann“
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Koblenzer Denkmal „Spitals Andun“
Koblenzer Denkmal „Spitals Andun“

Wir zwei waren erst kürzlich in Koblenz und mögen diese Stadt sehr gern.

Bereits nach dem Frühstück entschlossen wir uns zu einem kleinen Morgenspaziergang durch die weihnachtlich geschmückte Koblenzer Altstadt, der uns an einigen Koblenzer Originalen vorbeiführte, die uns in unserer Fotosammlung noch fehlten.

♦   ◊   ♦   ◊   ♦

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Gästeführung Koblenz
Gästeführerin Elfriede Böhm
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Der "Koblenzer Daumen" mit Blick auf die Basilika Sankt Kastor
Der „Koblenzer Daumen“ mit Blick auf die Basilika Sankt Kastor

Nach dem leckeren Mittagsmenü an Bord bekamen wir bei einem kurzfristig angesagten Stadtrundgang mit Gästeführerin Elfriede Böhm am Nachmittag noch einmal das eindrucksvolle Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck zu Gesicht und konnten die Außenanlagen zwischen dem Deutschherrenhaus, der Basilika Sankt Kastor und dem Kastorbrunnen − dieses Mal ohne aufgespannten Regenschirm − durchqueren.

 

 

SE-Tours: Adventszeit an Rhein & Mosel mit der MS SE-MANON  🎄
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_SchaENGELbar Koblenzer Weihnachtsmarkt
Die SchaENGELbar auf dem Koblenzer Weihnachtsmarkt
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Winzerglühwein an der SchaENGELbar Koblenzer Weihnachtsmarkt
Winzerglühwein an der SchaENGELbar

Und − wer hätte das gedacht − konnten wir vor Rückkehr an Bord sogar noch auf dem Weihnachtsmarkt im Rathaus-Innenhof an der im Glanz von tausenden Glühlämpchen erstrahlenden »Schaengelbar« ein Gläschen unseres Lieblingswinzerglühweins genießen.

♦   ◊   ♦   ◊   ♦

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Kulinarische Highlights
Dessert: Belgische Waffel serviert mit heißen Kirschen und Schlagsahne
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Kulinarische Highlights
Tilapia Filet mit saisonalem Gemüse, Papardelle Nudeln und Weißweinsauce

Um 18:30 Uhr legte die MS SE-MANON in Richtung Moselstädtchen Alken ab. Nach einem leckeren Abendessen im Restaurant und einem kleinen Abstecher im Salon marschierten wir ab in Richtung Kabine.

◊  ◊  ◊  ◊  ◊

Wohnen und Schlafen 🛏 auf der MS SE-MANON

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Kabine
Unser Bett

Unsere ca. 14 qm große Außenkabine mit französischem Balkon und einem großen zu öffnenden Panoramafenster befand sich mittschiffs auf dem Oberdeck. Das ausreichend Platz bietende Bad verfügte über eine Duschbadewanne 🛁 und ein WC 🚽, sowie über ein Handwaschbecken nebst Spiegel und Glasboards.

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Kabine
Unsere Kabine

In dem bequemen Doppelbett, das auf jeder Seite mit einem kleinen Nachttisch-Board und großen Nachttischlampen ausgestattet war, haben wir prima geschlafen. Ein auf der Wand gegenüber, unter einem Spiegel installiertes breites Holzboard nebst einem Unterbauregal mit drei kleinen Schubladen, bot ausreichend Ablagefläche.

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Bad
Unser Bad

Zum weiteren Inventar zählten ein Einbaukleiderschrank mit Safe, zwei Sitzhocker, ein kleiner SAT-TV, ein ☎️, ein Haartrockner, eine individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung und zwei Wolldecken, die man bei Bedarf auch auf das Sonnendeck hätte mitnehmen können.

◊  ◊  ◊

Vielen Dank auch noch einmal an den Service, der sich − während wir gemütlich frühstückten oder zu Abend speisten − um unsere Kabine kümmerte und uns regelmäßig am Abend den Flyer von Reiseleiterin Karin mit dem Programm des nächsten Tages auf die Kabine brachte.

Einige Infos zur MS SE-MANON

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Vor Anker in Alken
Die MS SE-MANON vor Anker in Alken
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Vor Anker in Alken
MS SE-MANON vor Anker in Alken

Die 110 Meter lange und 11,4 Meter breite MS SE-MANON verfügt über 75 Kabinen und kann 150 Passagiere beherbergen. Während dieser Reise zu Coronazeiten waren 80 Gäste an Bord; die Crew bestand aus 29 Personen. Das Flusskreuzfahrtschiff Baujahr 1999 wurde in 2019 modernisiert und fährt unter niederländischer Flagge.

 

  • SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Restaurant
    Das Restaurant
    SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Frühstücksbuffet
    Frühstückbuffet im Restaurant der MS SE-MANON

    Das Bordrestaurant in dem das Frühstücksbuffet gereicht, sowie das Mittags- und Abendmenü am Tisch serviert wird, befindet sich im Mitteldeck.

SE-Tours: Adventszeit an Rhein & Mosel mit der MS SE-MANON  🎄

 

  • SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Lounge Panoramasalon
    Der Panoramasalon mit Lounge

    Der weiträumige Salon im Oberdeck − in dem sich auch eine große gutbestückte Bar befindet − ist mit bequemen Sitzmöbeln ausgestattet, die zum Verweilen einladen. Hier werden von früh bis spät Getränke, sowie nachmittags Kaffee, Tee und Kuchen am Tisch serviert.

    SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Bordmusiker
    Musiker Gabriel in Aktion 🎤 🎹
    SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Bordmusik
    Gabriel’s One Man Band

    Ebenfalls spielt hier die Live-Musik, zu der gern getanzt werden kann. Neben der Lounge ist auch ein kleines SB-Buffet angesiedelt, an dem man sich mit Kaffee und Tee versorgen kann.

 

 

♦   ◊   ♦   ◊   ♦

  • SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Rezeption
    An der Rezeption der MS SE-MANON
    SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Reiseleitung
    Reiseleiterin Karin (sowie auch die in der Galerie darunter abgelichteten Crew-Mitglieder fürs Foto ausnahmsweise ohne Maske)

    Die Rezeption und die Reiseleitung haben ihren Standort vor dem Ein- bzw. Ausgang zum Panoramasalon. Hier im Foyer konnte man auch Fleecejacken, Souvenirs und Geschenkartikeln käuflich erwerben. Das Mittel- und Oberdeck sind per Fahrstuhl zu erreichen. Zusätzlich gibt es noch einen Treppenlift.

 

◊  ◊  ◊  ◊  ◊

 

 

 

SE-Tours: Adventszeit an Rhein & Mosel mit der MS SE-MANON  🎄
  • SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Lese-Lounge
    Lese-Lounge auf der MS SE-MANON
    SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Crew
    Crew-Mitglieder der MS SE-MANON (fürs Foto ausnahmsweise ohne Maske)

    Im Heck des Oberdecks der MS SE-MANON befindet sich noch ein ebenfalls mit bequemen Sitzmöbeln ausgestatteter weiterer Aufenthaltsbereich, in den man sich zum Lesen und Entspannen zurückziehen kann. Wenn nicht gerade Corona herrscht, stehen hier lt. Manager Rainer Bücher und Gesellschaftsspiele zum Ausleihen bereit. Nebenan gibt es noch einen Wellness- und Fitnessbereich mit einer kleinen Sauna, Whirlpool, Ruheliegen und Cardiotrainings-Geräten.

  • SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Kapitän und Kapitänin
    Kapitänin Bianca und Kapitän Thijs

    Das großflächige Sonnendeck − auf dem auch die absenkbare Kommandobrücke ihren Standort hat − kann beschattet werden und lädt mit bequemer Bestuhlung und Sonnenliegen zum Verweilen und Relaxen ein.

 

 

Voraussetzungen und Bedingungen für die Teilnahme an einer Flusskreuzfahrt mit SE-Tours

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Verabschiedung
Häppchen zum Farewell-Cocktail

Entsprechend der sogenannten 2G-Regel durften nur nachweislich geimpfte oder genesene Passagiere an der Reise teilnehmen. An Bord waren die sogenannten AHA-Regeln maßgeblich ?. Während für die gesamte Crew Maskenpflicht galt, durften die Gäste ihre Masken ablegen, sobald sie im Restaurant oder im Panorama-Salon Platz genommen hatten.

Weiterhin nahm Hotel- und Restaurantmanager Rainer vor jedem Betreten des Restaurants bei jedem Gast höchstpersönlich eine Fiebermessung vor.

Rundgang durch das schöne Moselstädtchen Alken

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Burg Thurant in Alken
Burg Thurant in Alken
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Fallerport-Stadttor in Alken
Das Fallerport-Stadttor in Alken

Am frühen Sonntagmorgen erreichte die MS SE-MANON das kleine Moselörtchen Alken, über dem die mit zwei Bergfrieden prunkende Burg Thurant thront.

◊  ◊  ◊

 

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Gästeführung Alken
Kultur-und Weinbotschafterin (IHK) und Naturerlebnisbegleiterin Christiane Horbert beim Rundgang durch Alken

Am Anleger nahm uns die Kultur-und Weinbotschafterin (IHK) und Naturerlebnisbegleiterin Christiane Hobert im Empfang, um uns eine kurzweilige Stunde lang alles Interessante über das idyllische Städtchen und seine Geschichte, sowie über die Burg Thurant und den Weinanbau 🍇 an der Mosel zu erzählen.

 

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Burg Thurant in Alken
Burg Thurant in Alken
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Weinstöcke auf dem Alkener Bleidenberg
Weinstöcke auf dem Alkener Bleidenberg

Der Spaziergang der am alten Wehrturm startete, führte zunächst durch das Fallerport-Stadttor und dann entlang einer Gasse mit liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern (wie u. a. das Malteserhaus und die ehemalige Dorfschule). Vorbei am Wiltbergschloss mit dem Wächtertor ging es dann die Treppen hinauf zu der auf einer Anhöhe liegenden Michaelskirche, die zu einer ältesten Kirchen an der Mosel zählt.

 

SE-Tours: Adventszeit an Rhein & Mosel mit der MS SE-MANON  🎄
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Blick auf die Kirche St. Maximinus und die Burgruine Coraidelstein in Klotten
Blick auf die Kirche St. Maximinus und die Burgruine Coraidelstein in Klotten

Pünktlich um 10 Uhr nahm die MS SE-MANON Kurs auf Cochem, dem letzten Ziel dieser schönen Adventsreise, wo am Nachmittag ein weiterer Ausflug stattfinden sollte. Nach dem Mittagessen machten wir es uns im Salon gemütlich und genossen die Fahrt durch die großen Panoramascheiben im Schiffsbug. Kurz vor Cochem kam ein Felsen mit einer alten Burg darauf in Sicht, die wir von der Reling aus fotografierten. Später haben wir recherchiert, dass es sich um die Burgruine Coraidelstein in Klotten handelte.

Cochem, die kleinste Kreisstadt Deutschlands

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Gästeführung Cochem
Tour Guide Josef Darscheid
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Blick vom Sonnendeck auf die Reichsburg Cochem
Ausblick vom Sonnendeck die Skagerrak-Brücke und die Reichsburg Cochem

Wussten Sie, dass der schöne Moselort Cochem mit knapp über 5000 Einwohnern die kleinste Kreisstadt Deutschlands ist? Wir nicht — und ließen uns daher gern von Tour Guide Josef Darscheid während der Fahrt mit dem Shuttlebus hinauf zur Reichsburg Cochem in die Stadtgeschichte einweisen. Später, auf dem Spaziergang hinunter in die Altstadt, sollten wir von ihm noch viel mehr über Cochem erfahren.

Besichtigung der Burganlage
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Turm mit dem Christopherus-Mosaik auf der Reichsburg Cochem
Turm mit dem Christopherus-Mosaik auf der Reichsburg Cochem
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Gästeführung Reichsburg Cochem
Sabrina Rataj bei der Führung durch die Reichsburg Cochem

Für den Rundgang durch die Burg übergab er die Gruppe jedoch erst einmal an die auf die Burgführung spezialisierte Sabrina Rataj, die uns an der Pforte in Empfang nahm. Schon von Außen ist diese im Zuge der Burgenromantik von dem gutsituierten Berliner Kommerzienrat, Louis Ravené im 19. Jahrhundert liebevoll restaurierte und im neugotischen Stil wiederaufgebaute Burg mit ihren Erkern, Zinnen und dem massigen Turm mit dem goldfarbenen Christopherus-Mosaik, ein Schmuckstück an der Mosel. 

 

 

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Lüsterweibchen in der Reichburg Cochem
Lüsterweibchen in der Reichsburg Cochem
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Rittersaal Reichsburg Cochem
Der weihnachtlich geschmückte Rittersaal in der Reichsburg Cochem

Die nun folgende Besichtigung der für die Öffentlichkeit zugänglichen geradezu märchenhaft anmutenden Räume, wie u. a. der Rittersaal, die festlich eingedeckte Tafel im Speisesaal, das Jagdzimmer und die Kemenate − die man zudem allesamt herrlich weihnachtlich geschmückt hatte − war schlichtweg die Wucht. 

 

 

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Innenhof Reichsburg Cochem
Innenhof Reichsburg Cochem
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Blick von der Reichsburg Cochem
Blick von der Reichsburg Cochem

 

Bevor wir die Burg verließen, führte der Weg noch in den Innenhof, wo sich  ein 50 Meter tiefer Brunnenschacht befindet. An dem Brunnenhäuschen ist ein Schild mit einem Zitat angebracht, das wohl nie an Aktualität verliert  🙂 .

◊  ◊  ◊  ◊  ◊

 

 

Stadtbesichtigung

 

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Cochemer Balduinstor
Spaziergang durch das Cochemer Balduinstor
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Cochemer Reichsburg und Balduinstor
Blick auf das Balduinstor und die Reichsburg Cochem

Am Ausgang erwartete uns bereits unser Tour Guide Josef, um uns weitere Sehenswürdigkeiten in der mit vielen Herrenhuter Sternen herausgeputzten Stadt zu zeigen. Zu Fuß spazierten wir mit ihm − vorbei an vielen liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern und Cochemer Originalen − die stufenreichen Gässchen hinunter zum Markplatz mit dem Martinsbrunnen, wo man vor dem Haus mit dem Glockenspiel einen riesigen Tannenbaum mit großen roten Kugeln aufgestellt hatte.

 

 

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Marktplatz Cochem
Cochemer Markplatz mit Blick auf die Kirche St. Martin
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Herrenhuter Stern
Herrenhuter Stern auf dem Cochemer Schrombekaulplatz

Während des Rundgangs, der an der Skagerak-Brücke endete,  wurde es langsam immer dunkler und die vielen Leuchtsterne ließen die Stadt in zauberhaftem Licht erstrahlen.

◊  ◊  ◊  ◊  ◊

SE-Tours: Adventszeit an Rhein & Mosel mit der MS SE-MANON  🎄

 

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Blick auf Reichsburg Cochem
Blick von der Skagerrak-Brücke auf die Reichsburg Cochem
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Blick auf Reichsburg Cochem
Weihnachtsflair in Cochem

Beim Überqueren der Brücke, sowie etwas später vom Sonnendeck der MS SE-MANON gelangen uns noch einige Fotos von der angestrahlten Burg, dem Kapuzinerkloster und der St.-Martin-Kirche, mit denen wir die hoffentlich die vorweihnachtliche Stimmungen eingefangen haben.

 

Ausklang

Am Ende dieser schönen Kurzreise

SE-Tours: Adventszeit an Rhein & Mosel mit der MS SE-MANON

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Verabschiedung
Abschied mit Farewell-Cocktail von Kapitän Thijs
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Kulinarische Highlights_Farewell-Cocktail
Farewell-Cocktail mit Häppchen 🥂

folgten wir noch einmal der Einladung von Kapitän Thijs, Hotelmanager Rainer und Reiseleiterin Karin in den Salon, um dort zusammen mit allen Mitreisenden mit einem Farewell-Cocktail  🥂  und Häppchen anzustoßen. Bevor das leckere sechsgängige Gala-Abendmenü im Restaurant serviert wurde, bekamen wir noch Gelegenheit, am Buffet einige der fleißigen Mitarbeiter vom Küchenteam zu fotografieren.

 

◊  ◊  ◊  ◊  ◊

 

 

 

 

SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Restaurant
Festlich für das Gala-Abendessen eingedeckter Tisch im Restaurant
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Kulinarische Highlights
Im Panoramasalon

Danach ließen wir den letzten Abend an Bord im Salon − wiederum im Bug mit Superblick durch die Panoramafensterfront − gemütlich ausklingen. Noch lange vor Mitternacht passierte das Schiff das deutsche Eck und wir konnten noch einen Blick auf die herrlich beleuchtete Festung Ehrenbreitstein werfen.

SE-Tours: Adventszeit an Rhein & Mosel mit der MS SE-MANON  🎄
SE-Tours_Adventszeit an Rhein und Mosel mit der MS SE-MANON_Vor Anker in Düsseldorf
Die MS SE-MANON wieder zurück in Düsseldorf

Als wir am nächsten Morgen aufwachten, hatte die MS SE-MANON bereits am Düsseldorfer Robert-Lehr-Ufer angelegt. Da die hier aussteigenden Gäste das Schiff erst um 9 Uhr verlassen mussten, blieb genug Zeit zum Kofferpacken, sowie für ein letztes gemütliches Frühstück zusammen mit unseren beiden netten Tischnachbarinnen Rita und Regina, mit denen wir uns beim Essen prima unterhalten und viel gelacht haben.

Auf diesem Weg möchten wir noch einmal allen, die wir während dieser schönen Flusskreuzfahrt kennengelernt haben, sowie dem gesamten SE-Tours-Team, der gastfreundlichen Crew, Reiseleiterin Karin und allen Tour Guids einen guten Rutsch und ein gesundes Jahr 2022 wünschen.

Diese Wochenendreise zur Adventszeit mit der MS SE-MANON hat uns beiden viel Spaß gemacht und wir werden sie in genauso guter Erinnerung behalten, wie unsere erste schöne SE-Tours Flusskreuzfahrt »Donauwalzer« mit der MS Albertina.