Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - MS Albertina beim Wendemanöver

SE-Tours Flusskreuzfahrt »Donauwalzer« mit der MS Albertina (8 Tage Wachau, Puszta & Wiener Melange)

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Rezeption
Rezeption MS Albertina

So früh wie am 30. August 2021, dem Tag unserer Einschiffung zur SE-Tours Flusskreuzfahrt »Donauwalzer« mit der MS Albertina, sind wir schon lange nicht mehr aufgestanden. Pünktlich erreichten wir die bayerische drei-Flüsse-Stadt Passau, wo das Schiff nach dem Check-in um 16 Uhr Richtung Melk ablegen sollte. Für uns als vollständig gegen Corona geimpfte Passagiere verlief das mit einer kurzen Fiebermessung verbundene Einchecken problemlos.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Seenotrettungsübung
Kleine Seenotrettungseinweisung

Unsere Kabine mit französischem Balkon lag auf dem gleichen Deck wie die weiträumige Lounge. Mit wenigen Schritten erreichten wir den Salon mit den großen Panoramafenstern, um uns von Reiseleiterin Ines Pelkner und Hotelmanager Vitaly Droma über den Ablauf der Reise sowie das Leben und die Sicherheit an Bord informieren zu lassen.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Donauschleuse Jochenstein
Donauschleuse Jochenstein

Danach beobachteten wir vom Sonnendeck aus bei herrlichem Wetter 🌞 die Passage der  Schleuse Jochenstein. Der Jochenstein selbst ist der etwa 9 Meter hoch aus der Donau ragende Felsen, auf dem sich eine Statue des Heiligen Nepomuk befindet.

Essen und Trinken auf der MS Albertina
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Nepomuk Statue auf dem Jochenstein
Die Nepomuk Statue auf dem Jochenstein
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Empfangskomitee
Willkommen an Bord der MS Albertina

Im Anschluss daran folgten wir der Einladung zum ersten Abendessen ins Restaurant und dem Aufruf zum Willkommensempfang mit einem Gläschen Prosecco 🥂 , an dem auch Kapitän Oleksandr Malinka teilnahm. An dem uns zugewiesenen Tisch trafen wir auch das nette Paar Silke und Marcus wieder, das wir zuvor schon an Deck kennengelernt hatten 🤗 .

Ebenfalls am ersten Abend lernten wir auch den guten Service unter Restaurantleiter Zoran Milic und die leckere Küche unter Leitung von Chefkoch Michal Gramblicka schätzen 😋.

  • Passau – Melk – Wien – Budapest – Donauknie – Bratislava – Krems & Stein – Passau
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Tagesmenü
Pasta Rigatoni mit Knoblauch, gehackten Oliven, Chilli und Parmesankäse
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Tagesmenü
Ruccolasalat mit Erdbeeren an Chilli-Honigdressing

Regelmäßig am Abend fanden wir in unserer Kabine − zusätzlich zu einem informativen Tagesprogrammflyer von Reiseleiterin Ines − eine Speisekarte vor.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Tagesmenü
Mango-Panna-Cotta mit Himbersauce
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Tagesmenü
Mango Sorbet mit Erdbeer-Daiquiri Sauce

So konnten wir uns ohne Stress Tag für Tag unser individuelles Mittags- und Abendmenü zusammenstellen und am nächsten Morgen während des Frühstücks beim Service ordern.

Wohnen und Schlafen an Bord
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Kabine
Unsere gemütliche Koje an Bord der MS Albertina
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Kabine MS Albertina
Unsere Kabine auf dem Oberdeck der MS Albertina

Unsere ca. 14 qm große Außenkabine mit gläsernem französischen Balkon und Panoramafensterfront befand sich auf dem Oberdeck. In dem kleinen, aber fein, modern und geschmackvoll ausgestatteten Raum war alles Wichtige vorhanden.

◊  ◊  ◊  ◊  ◊

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Bad MS Albertina
Unser Bad an Bord

Unser schwimmendes Hotelzimmer verfügte über zwei nebeneinander stehende superbequeme Hotelbetten 🛏🛏, einen Polsterstuhl, einen Polsterhocker und eine geräumige verspiegelte Kleiderschrankwand mit Safe.

Zur weiteren Ausstattung zählten ein Hochregal (inkl. Minikühlschrank, zwei großen Schubladen und Föhn) sowie ein Telefon, ein großer Sat-TV-Wandbildschirm und eine individuell regelbare Klimaanlage. In dem ausreichend Platz bietenden Badezimmer befanden sich das WC 🚽, eine Dusche 🚿 und ein kleines Waschbecken mit Spiegel, Ablagefläche und Unterbauregal.

Das Frühstücksbuffet

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Frühstück

Auch auf der MS Albertina galt wegen der immer noch herrschenden Corona-Pandemie die feste Regel, dass sich die Passagiere nicht selbst bedienten, sondern sich die am Buffet ausgewählten Speisen vom Servicepersonal auflegen ließen. Am Tisch stand stets eine Kanne mit frischem Kaffee ☕️ bereit; weitere Getränke wie Tee oder Säfte wurden glasweise am Buffet ausgeschenkt.

 

Verhaltensregeln zu Coronazeiten

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Getränkeservice an BordSpezielle Antigen-Schnelltests an Bord fanden während der »Donauwalzer«-Reise nicht statt. Es wurde jedoch jeden Abend vor dem Besuch des Restaurants eine Fiebermessung durchgeführt. Für die gesamte Crew galt generelle Maskenpflicht, während sich die Passagiere bei disziplinierter Einhaltung nachfolgender Spielregeln gewisser Lockerungen erfreuen konnten. Dieser Link führt auf direktem Weg zum SE-Tours-Standardhygienekonzept, das man sich als PFD-Datei herunterladen kann. Wir erlauben uns, die von uns vor Ort registrierten Maßnahmen kurz zusammenzufassen:

  • Beim GEHEN und STEHEN an Bord galt für alle Passagiere eine grundsätzliche Maskenpflicht 😷 verbunden mit der Empfehlung, möglichst einen Sicherheitsabstand von 1,5 Metern einzuhalten − und zwar sowohl auf den Gängen und Treppen, als auch beim Durchqueren aller Räumlichkeiten (wie u. a. Restaurants und Lounge) sowie beim Überqueren des Sonnendecks.
  • Spätestens keine Maskenpflicht für Passagiere galt mehr ab dem Zeitpunkt, an dem sie sich − egal ob im Restaurant, in der Lounge oder auf dem Sonnendeck − zum SITZEN niedergelassen hatten.
  • Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass an Bord selbstredend die prophylaktische Hygiene-Regel galt, sich stets vor dem Besuch des  Restaurants und der Lounge an den dafür zur Verfügung stehenden Sprühautomaten gründlich die Hände zu desinfizieren.

Bei den von der Reiseleitung organisierten Ausflügen galt im Bus 🚌 Maskenpflicht 😷, ansonsten waren die jeweils landesspezifisch gültigen Regeln ausschlaggebend. In der Zeit unserer Reise vom 30.08.2021 bis 06.09.2021 hatten in Österreich die gleichen Verhaltensbedingungen wie in Deutschland Bestand, während in Ungarn und in der Slowakei die Maskenpflicht derzeit ausgesetzt war.

Ankunft in Melk
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Benediktinerabtei Stift Melk
Benediktinerabtei Stift Melk
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Fußgängerzone Melk mit Blick auf die Abtei
Fußgängerzone Melk mit Blick auf die Abtei

Ganz früh am Morgen des 31.08.2021 erreichte die MS Albertina Melk, das dank des über dem Städtchen thronenden Dominikaner Stifts Weltruhm erlangte. Die im Barockstil errichtete Abtei Melk gilt als Wahrzeichen der Region Wachau und gehört zum UNESCO-Welterbe. Der Landgang erfolgte in Eigenregie. Vom Anleger aus ging es zunächst über eine Brücke zum Ort.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Melk
Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Melk
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Relief Hauswand in Melk
Relief Hauswand in Melk

Bevor wir die Treppe erklommen, die hoch zu dem pompösen sonnengelb getünchten Stift führt, sahen wir uns noch in der an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt vorbeiführenden Melker Fußgängerzone um, die mit ausgesucht schönen Häusern, Cafés, Geschäften und Spezialitätenläden glänzt.

◊  ◊  ◊  ◊  ◊

  • Passau – Melk – Wien – Budapest – Donauknie – Bratislava – Krems & Stein – Passau
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Benediktinerabtei Stift Melk
Benediktinerabtei Stift Melk

Nach wenigen Minuten hatten wir den Aufstieg geschafft und standen vor dem mächtigen Portal, das einen ersten Blick in den imposanten Innenhof der Abtei freigab. Auch der Ausblick von der großen Treppenanlage auf die umliegende Gegend ist beeindruckend. Wegen der Kürze der Zeit war es uns leider nicht möglich an einer Touristenführung teilzunehmen. Gern hätten wir jedoch wenigstens den einladend anmutenden Klostergarten besichtigt, aber just in diesem Moment öffnete der Himmel seine Pforten und wir verließen bei strömendem Regen fluchtartig das Gelände in Richtung Schiff. Vielleicht ergibt sich bei anderen Tour noch einmal die Gelegenheit, die ausstehende Besichtigung nachzuholen.

Ein kleiner Rundgang über die MS Albertina
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Die MS Albertina
Die MS Albertina

Wieder zurück an Bord, bereiteten wir uns an der Kaffeebar erst einmal einen heißen Tee zu und machten anschließend einen kleinen Rundgang über alle Schiffdecks.

SE-Tours GmbH verspricht bei der Beschreibung der in diesem Jahr neu für ihre Flotte gebauten MS Albertina nicht zu viel: Bei diesem 110 Meter langen und 11,40 breiten Flusskreuzer handelt es sich de facto um ein komfortables und modernes Schiff 🚢 mit ansprechendem und elegantem Design.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - MS Albertina vor Anker am Anleger in Wien-Nussdorf
Die MS Albertina vor Anker ⚓️

Auf der MS Albertina können 152 Passagiere mitreisen. Das Schiff verfügt über 80 Doppelkabinen (zzgl. 4 Einzelkabinen). Während unserer Reise waren 72 Passagiere und 31 Crew-Mitglieder an Bord.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Tagescocktail
Getränkeservice an Bord

Das großräumige Bordrestaurant liegt im Hauptdeck. Im Mitteldeck befinden sich die Rezeption, eine Vitrine mit Souvenirs und der Informationsstand der Reiseleitung. Zur weiteren Ausstattung der MS Albertina zählen ein Fahrstuhl sowie vier Fitnessgeräte, die neben der Steuerbrücke platziert sind.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Panoramasalon
Panoramasalon MS Albertina

Die Lounge (inkl. Bar) ist auf dem Oberdeck angesiedelt. In diesem hellen und freundlichen mit vielen bequemen Sesseln und Sofas ausgestatteten Aufenthaltssalon konnte man durch die großen Panoramafenster die Flusslandschaft von früh bis spät genießen.

 

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Bordmusiker Peter
Bordmusiker Peter
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Nachmittagskaffee
Aber bitte mit Sahne 🍰

Hier ließ es sich − verwöhnt vom Service − gut verweilen und am Abend von Reiseleiterin Ines mit Quizspielen und Bordmusiker Peter mit bekannten Hits & Evergreens 🎵  unterhalten.

 

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Panoramablick auf eine Burg an der Donau
Panoramablick auf eine Burg an der Donau
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Nachmittagskaffee
Nachmittagskaffee mit Kuchen

Auf dem Oberdeck befindet sich zusätzlich eine Kaffeebar, an der man sich jederzeit mit Kaffee und Tee bedienen konnte. Hier wurden am Nachmittag auch Kuchen und Gebäck gereicht.

Am liebsten hielten wir zwei uns auf dem ellenlangen mit Tischen, Stühlen, Liegestühlen und Relaxliegen reich bestückten Sonnendeck 🌞 auf.

Unterwegs auf der schönen blauen Donau

Während der insgesamt 1.160 Kilometer langen Fahrt auf Europas zweitgrößtem und zweitlängstem Fluss passierte die MS Albertina 22 Schleusen (wie u. a. die großen Donauschleusen am Kraftwerk Ybbs-Persenbeug und Kraftwerk Altenwörth). Für interessierte Passagiere lohnt es sich unbedingt ab und an auch einmal die Brücke zu besuchen, wo man das Manövrieren des Schiffs aus nächster Nähe beobachten kann.

  • Passau – Melk – Wien – Budapest – Donauknie – Bratislava – Krems & Stein – Passau
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Schloss und Kloster Schönbühel
Schloss Schönbühel

Nach dem Ankerlichten in den Mittagsstunden ging es weiter in Richtung Wien und stündlich besserem Wetter ☀️ entgegen.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Burg Greifenstein am südlichen Steilufer der Donau
Burg Greifenstein

Während der Fahrt durch die für ihren guten Wein bekannte Wachau führte der Weg vorbei an schönen Donauburgen und Schlössern, wie u. a. Schloss Schönbühel, Stift & Burgruine Dürnstein, Burg Greifenstein und Städtchen wie u. a. Willendorf (bekannt durch den Fund der steinzeitlichen Figurine Venus von Willendorf).

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Pfarrkirche von Weißenkirchen in der Wachau

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Die »Wachauer Nase« bei der Anlegestelle der Rollfähre in St. Lorenz
Die »Wachauer Nase«

Interessant anzuschauen war auch die sogenannte »Wachauer Nase« bei der Anlegestelle der Rollfähre in St. Lorenz, die sich direkt gegenüber der Pfarrkirche von Weißenkirchen befindet.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Stift Dürnstein und Burgruine Dürnstein
Stift Dürnstein und Burgruine Dürnstein

 

 

 

 

 

◊ ◊ ◊ ◊ ◊

In den frühen Abendstunden traf die MS Albertina am Anleger in Wien-Nussdorf ein. Da die offizielle Stadtführung wegen absehbar zu geringer Teilnehmerzahl ausfallen sollte, besorgten wir uns nach dem Abendessen am Nussdorfer Bahnhof zwei Tagestickets für eine Straßenbahnfahrt, um am nächsten Vormittag auf eigene Faust einen Stadtbummel durch die Wiener City zu unternehmen.

Wien, die Wiege des Donauwalzers
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Wiener Stephansdom 
Stephansdom
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Wiener Staatsoper
Wiener Staatsoper

Reiseleiterin Ines sollte Recht behalten: Ab dem nächsten Tag, dem 1. September 2021, blieb der Himmel bei strahlendem Sonnenschein 🌞 endgültig verlässlich blau und es wurde immer wärmer. Nach dem Frühstück fuhren wir mit der Linie D nach Wien und stiegen an der Haltstelle Wiener Staatsoper aus.

 

 

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Sisi Museum in der Wiener Hofburg
Sisi Museum in der Wiener Hofburg

Von dort aus war nicht mehr weit zur Fußgängerzone mit dem berühmten Stephansdom, der Wiener Hofburg mit dem Sisi Museum u. v. a. geschichtsträchtigen Museen und Sehenswürdigkeiten.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Pferdekutsche an der Wiener Hofburg
Pferdekutsche an der Wiener Hofburg

Wir zwei von reisemehrwert.com waren zuletzt vor über einem Jahrzehnt in Wien. Es hat uns sehr gefreut zu sehen, dass das Caféhaus und Hotel Sacher noch den gleichen Wiener Flair versprühte, wie bei unserem lange zurückliegenden ersten Besuch.

Andere kulinarische Stätten, wie z. B. das Delikatessengeschäft Julius Meinl, haben wir unter der uns in Erinnerung gebliebenen Adresse in Wiens exklusiver Shoppingmeile  »Am Graben« leider nicht mehr wiedergefunden.

 

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Die Wiener Pestsäule
Die Wiener Pestsäule
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Peterskirche Wien
Peterskirche Wien

In einer kleinen Gasse unweit der Peterskirche und der  Wiener Pestsäule ließen wir uns auf einen Tipp von Reiseleiterin Ines hin als Mittagsvesper bei Feinkost Trześniewski einige der »unaussprechlich leckeren guten Brötchen« schmecken 😋 .

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Feinkost Trześniewski in Wien
Feinkost Trześniewski in Wien
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Eine Schachtel mit den unaussprechlich leckeren guten Brötchen von Feinkost Trześniewski in Wien
Eine Schachtel Brötchen von Feinkost Trześniewski in Wien

In dem Traditionshaus, in dem die Kundschaft wie anno dazumal von Verkäuferinnen mit weißen Schürzen und Spitzenhäubchen bedient wird, stehen sage und schreibe 25 verschieden belegte, unwiderstehlich appetitlich anzuschauende Canapés zur Auswahl.

  • Passau – Melk – Wien – Budapest – Donauknie – Bratislava – Krems & Stein – Passau
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Tickets für die Wiener Oper gefällig?
Tickets für die Wiener Oper gefällig?
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Wiener Stephansdom 
Wiener Stephansdom

Auf der Rückfahrt, die noch einmal am historischen Wiener Rathaus und am Volksgarten vorbeiführte, legten wir noch einen kurzen Stopp am Schottentor ein, um den Stephansdom aus einem anderen Sichtwinkel zu fotografieren.

  ♦ ◊  ♦ ◊  ♦ ◊  ♦

 

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Tagesmenü
Sacher Kuchen mit schwarzen Johannisbeeren und Sahne 😋

Angekommen am Anleger, fuhr uns der Schreck durch die Glieder: Die MS Albertina legte gerade vor unseren Augen ab 😱.

Aber,  keine Panik — man hatte uns nicht etwa in Wien zurückgelassen 😅.  Das Schiff musste nur wegen der Ankunft eines anderes Flusskreuzers von SE-Tours, der Prinzessin Katharina  🚢 + 🚲, umrangiert werden.

Auf diese Weise konnten wir das Titelfoto  schießen, das die MS Albertina  🚢   »unvertaut« auf der Donau schwimmend zeigt.

Abendstimmung auf der Donau
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Abendstimmung auf der Donau
Abendstimmung auf der Donau

Noch vor dem heutigen leckeren Abendessen legte die MS Albertina – dieses Mal endgültig – ab zu ihrem nächsten Ziel: Der ungarischen Hauptstadt Budapest.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Abendstimmung auf der Donau
Abendstimmung auf der Donau

Bevor wir uns, etwas erschöpft vom heutigen Tag, in unserer von Zimmersevice-Dame Alesia für die Nacht hergerichteten Koje schlafen legten  🥱 , machten wir es uns noch kurz mit einem Gläschen Wein auf dem Sonnendeck gemütlich.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Abendstimmung auf der Donau
Abendstimmung auf der Donau

Die Sonne ging gerade unter und tauchte die Flusslandschaft in ein zauberhaftes Licht. Als sich Dunkelheit endgültig über die Donau gelegt hatte, hatten wir noch das Glück an einer zu beiden Seiten herrlich beleuchteten Stadt vorbeizugleiten. Da man auf einer Anhöhe die Silhouette einer Burg erkennen konnte, lagen wir mit unserer Vermutung richtig: Die Fahrt ging an Bratislava, der Hauptstadt der Slowakei vorbei, die wir auf dem Rückweg aus Ungarn näher kennenlernen sollten.

Budapest, die Stadt der Brücken
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Erster Blick auf Budapest
Erster Blick auf Budapest
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Wasserturm auf der Magareteninsel bei Budapest
Wasserturm auf der Magareteninsel

Im Laufe des späten Vormittags am 2. September 2021 erreichte die MS Albertina Budapest.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Budapester Parlamentsgebäude
Budapester Parlamentsgebäude

Stimmig zum Einlaufen in der wunderschönen ungarischen Hauptstadt erklang an Bord der Klassiker »Ungarische Tänze« von Johannes Brahms.

Schon lange vor der Vorbeifahrt an der Margareteninsel, die die Donau an dieser Stelle teilt, konnte man die Umrisse der sich gegenüberliegenden Stadtteile Buda und Pest erkennen.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Blick auf die Budapester Elisabethbrücke
Blick auf die Budapester Elisabethbrücke

Noch nie sind wir auf einer relativ kurzen Strecke unter derartig vielen schönen Brücken hergefahren. Leider war eine der schönsten ihrer Art, die imposante Kettenbrücke mit den steinernen Wächterlöwen, wegen Sanierungsarbeiten eingerüstet.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Blick auf die Freiheitsbrücke Budapest
Blick auf die Freiheitsbrücke

Spätestens jedoch die weiße Elisabethbrücke und die grüne Freiheitsbrücke, hinter der die MS Albertina anlegte, machten die Sache wieder wett. Die Zeit bis zum Mittagessen und der unmittelbar darauffolgenden Stadtrundfahrt mit geführtem Spaziergang durch die Budapester Burganlagen überbrückten wir mit einem Besuch der »Großen Markthalle«.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Große Markthalle Budapest

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Große Markthalle Budapest
Delikatessenabteilung Große Markthalle Budapest

Hier gibt es auf zwei Etagen − angefangen von typischen ungarischen Spezialitäten, Gewürzen und Delikatessen bis hin zu Souvenirs, traditionellen Dekorationsartikeln, Spielwaren und Stoffen − alles zu entdecken und zu kaufen, was man mit dem Land Ungarn verbindet.

 

Stadtrundfahrt zur Burg Budapest
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Stadtführer András in Budapest
Stadtführer András in Budapest
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Fischerbastei im Budapester Burgviertel
Fischerbastei im Budapester Burgviertel

Pünktlich am frühen Nachmittag holten uns Busfahrer Peter und Stadtführer András am Anleger in Pest ab. Auf der 🚌 Fahrt über die Donau hinüber zur imposanten Burg Budapest 🏰 auf der Budaer Seite erhielten wir erste Informationen über Stadt, Land und Leute. Interessant zu erfahren, dass in Ungarn über 85 % der Bevölkerung über Wohnungseigentum verfügen.

◊  ◊  ◊  ◊  ◊

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Blick von der Aussichtsterrasse der Fischerbastei auf das Budapester Parlamentsgebäude auf der Pester Seite
Blick von der Aussichtsterrasse der Fischerbastei

Oben angekommen ging es zu Fuß durch das weiträumige Burgviertel Budapest ⚔️ zu dem großen Platz, auf dem sich die geschichtsträchtige Matthiaskirche, die Fischerbastei mit den sieben Turmbauten und ein großes Reiterdenkmal von König Stephan I befindet. Von dort oben hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Donau und den Stadtteil Pest mit dem Parlamentsgebäude und der St.-Stephans-Basilika.

 

  • Passau – Melk – Wien – Budapest – Donauknie – Bratislava – Krems & Stein – Passau
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Die bronzene Statue des Husarengrafen András Hadik im Budaer Burgviertel
Die bronzene Statue des Husarengrafen András Hadik im Budaer Burgviertel
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 -
Stadtführer András auf der Budapester Burg

Auf dem Rückweg zum Bus führte der Weg über den Rathausplatz mit einer bronzenen Statur, die von Ungarischen Studienanfängern − die am heutigen Vormittag ihren traditionellen Marsch durch Budapest veranstaltet hatten − als Glück und Erfolg verheißende Kultstätte dient.

 

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Budapester Parlamentsgebäude
Budapester Parlamentsgebäude

Zur Fortsetzung des Ausflugs kehrte der Bus über die Donau zurück nach Pest. Vorher machte Fahrer Peter noch eine kurze Japanische Fotopause, damit man das Ungarische Parlamentsgebäude mit unverstelltem Blick in seiner vollen Pracht ablichten konnte. Die Stadtrundfahrt führte quer durch die Pester City. Einen längeren Besichtigungsstopp legte Fremdenführer András noch an der Budapester St.-Stephans-Basilika 🕍 ein, wo bereits Vorkehrungen für den am 12. September 2021 geplanten Kurzbesuch von Papst Franziskus getroffen wurden.

 

Später brachen wir zwei zu Fuß noch zu einem langen Abendspaziergang ins lebendige, lebensfrohe Budapest auf. Trotz fortgeschrittener Stunde  🌙  hatten fast alle Geschäfte geöffnet und überall in den Straßen waren die Tische und Stühle der Außengastronomie bis auf den letzten Platz besetzt.

Ausflug in die Puszta
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Puszta-Reiseführerin Victoria mit einem Csikós
Puszta-Reiseführerin Victoria mit einem Csikós
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Verkostung ungarischer Marillenschnaps im Restaurant Tanyacsarda bei Lajosmizse
Verkostung ungarischer Marillenbrand im Restaurant Tanyacsarda bei Lajosmizse

Zeitig am nächsten Morgen (03.09.2021) ging es per Reisebus 🚌 mit Fremdenführerin Victoria zum ca. 70 Kilometer von Budapest entfernten Reiterhof Tanyacsárda bei Lajosmizse. Zur Begrüßung wurden wir mit einem mit seiner Peitsche knallenden Csikós und einem Gläschen Marillenbrand begrüßt. Danach folgte eine Kutschfahrt durch den staubigen Sand des Puszta-Gehöfts (auf ungarisch »Tanya« genannt) und danach konnte man eine Herde »Lipizzaner«🐎, beim gestreckten Galopp durch ihre Koppel bewundern.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Lipizanerherde in Lajosmizse
Lipizanerherde in Lajosmizse

Fehlen durfte bei einem echten Puszta-Ausflug natürlich keinesfalls eine feurige Pferdedressurshow, die von Reitern in der Tracht der ungarischen Pferdehirten (Csikós) präsentiert wurde.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Präsentation der traditionellen Reitstildisziplin »Ungarische Post« in Lajosmizse
Präsentation der traditionellen Reitstildisziplin »Ungarische Post«

Besonders viel Beifall gab es für die spektakuläre Vorführung der akrobatischen traditionellen Reitstildisziplin »Ungarische Post« und die ›Fuchsjagd‹ ohne Sattel, während der die Männer ihre Lederpeitschen laut durch die Luft knallen ließen.

Bevor es wieder per Bus zurück zum Schiff ging, wurde den Teilnehmern im Restaurant noch ein landestypisch rustikaler Vesperteller mit ungarischen Wurstspezialitäten inkl. Brot, Weiß- und Rotwein 🍷  gereicht.

Abschied von Budapest
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Blick auf die Freiheitsbrücke Budapest
Blick auf die Freiheitsstatue
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Panoramablick auf den Stadtteil Buda
Panoramablick auf den Stadtteil Buda mit der Calvinisten- und der 2-türmigen St. Annen-Kirche

Zurück an Bord hieß es Abschied nehmen von der idyllischen Stadt der Brücken. Bei der Abreise zeigte sich Budapest bei Sonnenschein ☀️ und strahlend blauem Himmel  noch einmal von seiner schönsten Seite.

 

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Blick auf Burg Budapest
Blick auf Burg Budapest

Vom Sonnendeck aus konnte man einen letzten Blick auf die hoch oben vom Gellértberg grüßende Budapester Freiheitsstatue werfen, bevor die MS Albertina gemächlich an den vielen rechts und links liegenden majestätisch anmutenden Bauwerken vorbeiglitt.

 

◊ ◊ ◊ ◊ ◊

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Blick auf die Basilika von Esztergom am Donauknie
Die Basilika von Esztergom
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Burg Devin bei Bratislava
Burg Devin bei Bratislava

Auf der Fahrt Richtung Slowakei  gab es entlang am sogenannten »Donauknie« noch einige weitere schöne Sehenswürdigkeiten, wie u. a. die Basilika von Esztergom und die Burg Devin bei Bratislava zu bewundern.

Bratislava, die slowakische Perle am Fuß der ›Kleinen Karpaten‹
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Morgenstimmung auf der Donau
Morgenstimmung auf der Donau

Am 4. September 2021 wachten wir so früh am Morgen auf, dass wir noch den Nebel über dem Wasser aufsteigen sehen konnten.

Kurze Zeit später erreichte die MS Albertina die Hauptstadt Bratislava (auch unter dem Namen »Pressburg« bekannt) und ging am Anleger vor dem Bürohaus ›Zuckermandel‹ vor Anker ⚓️.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Blick auf Burg Bratislava
Blick auf Burg Bratislava
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Stadtführer Peter in Bratislava
Stadtführer Peter in Bratislava

Nach dem Frühstück wurden die Teilnehmer, die sich zum Stadtausflug und die Besichtigung der über Stadt thronenden Burg ⚔️ angemeldet hatten, von dem taffen Reiseführer Peter abgeholt. Auch Peter wusste viel Interessantes über Stadt, Land und Leute zu berichten und wieder nahmen wir mit Erstaunen zur Kenntnis, dass auch in der Slowakei rd. 98 % der Bevölkerung über Wohnungseigentum verfügen.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Reiterstandbild von König Svatopluk im Innenhof der Burg Bratislava
Reiterstandbild von König Svatopluk

Währenddessen kurvte der Bus 🚌 die Serpentinenstraße hinauf zu der weißgetünchten Burg Bratislava 🏰 mit den vier markanten Türmen.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Burg Bratislava
Burg Bratislava

Zu der weiträumigen Burganlage, in deren Innenhof sich ein Reiterstandbild von König Svatopluk I befindet, gehört auch ein großer barocker Burggarten.

Von der Burganlage hatte man einen schönen Blick auf das frappante UFO-Restaurant auf der Brücke des Slowakischen Nationalaufstandes.

 

Ein Stadtspaziergang durch die Altstadt von Bratislava
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Kathedrale des Heiligen Martin in Bratislava
Kathedrale Hl. Martin

Wieder unten angekommen zeigte uns Peter zu Fuß die wunderschön restaurierte Altstadt von Bratislava mit all ihren interessanten Sehenswürdigkeiten.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Krönungsweg in Bratislava
Krönungsweg ♕ in Bratislava

Der Spaziergang führte − vorbei an der Dreifaltigkeitssäule immer entlang des durch die Fußgängerzone führenden Krönungswegs ♕ − zur Kathedrale Heiliger St. Martin (slowakisch Katedrála svätého Martina), in der u. a. auch Maria Theresia von Österreich gekrönt wurde.

Wussten Sie, dass Wolfgang Amadeus Mozart in seiner Kindheit einmal in Bratislava übernachtet hat?

 

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Das Alte Rathaus von Bratislava
Das Alte Rathaus

In Bratislava findet man überall in der Stadt verstreut kuriose Figuren und Skulpturen.

Einige dieser originellen Hingucker, die in der Nähe des Altes Rathaus platziert sind, haben wir entdeckt und nachdem uns Reiseleiter Peter in die Freizeit entließ, fotografiert:

  • Den »Schönen Naci« vor dem Café Mayer.
  • »Čumil« den Gaffer, der aus einem Kanaldeckel hervorlugt. Es soll angeblich Glück bringen sich zu bücken und ihm über den Kopf zu streicheln.
  • »Napoleons Soldat«, der hinter einer hölzernen Parkbank auf dem Marktplatz platziert ist.

 

  • Passau – Melk – Wien – Budapest – Donauknie – Bratislava – Krems & Stein – Passau
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Slowakisches Nationaltheater in Bratislava
Slowakisches Nationaltheater
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Slowakische Trachtenmode in Bratislava
Slowakische Folklore

Neben dem Platz, auf dem sich das prachtvoll anzusehende Slowakische Nationaltheater befindet, fand am heutigen Sonnabend ein traditioneller Handwerksmarkt mit viel Folklore statt.

Immer entlang der Uferpromenade erreichten wir rechtzeitig zum Mittagessen die MS Albertina, die gerade mit Proviant beladen wurde.

 

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Blick auf Burg Bratislava
Blick auf Burg Bratislava

◊   ◊   ◊   ◊   ◊

Am Nachmittag konnten wir bei schönstem Spätsommerwetter ☀️ gemütlich vom Sonnendeck beim Ablegen in Richtung Krems & Stein noch einmal die weiße (Press)Burg aus der Ferne − und später auf der Weiterreise − auch Stift Melk bewundern.

Krems & Stein
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Johannes Nepomuk-Denkmal in Stein
Johannes Nepomuk-Denkmal auf dem Rathausplatz in Stein
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Türme der Minoritenkirche und der Frauenbergkirche in Stein
Die Türme der Minoritenkirche und der Frauenbergkirche in Stein

Am Sonntagmorgen, dem 05. September 2021,  ging die MS Albertina am Anleger in dem kleinen österreichischen Örtchen Stein, das zu der Gemeinde Krems gehört, noch einmal vor Anker ⚓️.

Unser ausgedehnter letzter Landspaziergang führte zunächst durch das beschauliche Stein mit der Frauenbergkirche, der Minoritenkirche und dem Johannes Nepomuk-Denkmal auf dem Rathausplatz.

 

 

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Wachauer Volksfest in Krems
Wachauer Volksfest in Krems

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Wachauer Volksfest in Krems

Auch Krems, dessen Fußgängerzone man durch das Steiner Tor betritt, glänzte mit schönen Häuserfassaden, einem Karikaturmuseum und einem Stadtpark, in dem das diesjährige Wachauer Volksfest gefeiert wurde.

◊  ◊  ◊  ◊  ◊

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Herr Österreicher vor dem Karikaturmuseum Krems
Der “Herr Österreicher”

Pünklich zum Ablegen erreichten wir die MS Albertina, die um 11:30 Uhr den Anker ⚓️ lichtete und die Heimfahrt nach Passau antrat.

Der letzte Abend an Bord der MS Albertina
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Tagesmenü
Geräucherte Bachforelle mit Apfel-Zucchinitartar an Meerrettichcreme
Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Abschiedsessen
Willkommen zum Abschiedsessen

Am Abend luden der Kapitän, Kreuzfahrtleiterin Ines und der Hotelmanager alle Passagiere zu einem Gläschen Sekt und zu einem Kapitäns-Abschieds-Gala-Abendessen ins Restaurant ein. Spätestens mit diesem leckeren Menü 😋 werden der Chefkoch und sein Team den Gästen in guter Erinnerung bleiben.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Tagesmenü
Abschiedsessen: Rinderfilet mit Garnele “Surf & Turf” mit Sauce Bernaise, Gemüsebouquet und Williamskartoffel

Da wir noch unsere Koffer packen mussten und am nächsten Tag eine lange Autofahrt vor uns hatten, machten wir uns im Anschluss an das Dinner schnell auf in unsere Koje.

◊  ◊  ◊  ◊  ◊

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Tagesmenü
Abschiedsdessert: Eisbombe “Prinzessin” mit Waldfruchtsauce

Beim  Aufstehen am nächsten Morgen (06.09.2021) war das Schiff schon am Anleger in der Passauer Altstadt angekommen.

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Präsentation der Eisbombe am Abschiedsabend

Nach dem Frühstück hieß es dann endgültig für alle Gäste Abschiednehmen und ›Runter von Bord‹. Auf diesem Weg möchten wir noch einmal herzlich unsere Tischnachbarn Silke und Marcus aus Bremerhaven grüßen, mit denen wir viel zu Lachen hatten. Vielleicht sieht man sich einmal auf einer anderen Reise wieder.

Uns zwei von reisemehrwert.com hat die

SE-Tours Flusskreuzfahrt »Donauwalzer« mit der MS Albertina (8 Tage Wachau, Puszta & Wiener Melange)

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - MS Albertina vor Anker in Melk
MS Albertina vor Anker in Melk

 

auf der schönen Donau prima gefallen. Das spätsommerlich warme Wetter war − genau wie das Essen und der Service an Bord − perfekt und auch die Ausflüge in Budapest und Bratislava waren super auf die Beine gestellt.

 

Flusskreuzfahrt-MS-Albertina-2021 - Volle Kraft voraus
Volle Kraft voraus

Daher alle vier Daumen 👍 👍 👍 👍 hoch von uns beiden für dieses tolle 8-tägige All-inklusive-Reisepaket mit Frühstücksbuffet, mehrgängigem Mittag- und Abendessen, nachmittäglichem Kuchen/Gebäck, Hauswein, Bier, Softdrinks, Säfte, Mineralwasser, Kaffee und Tee. Wir können die Donautour Passau – Melk – Wien – Budapest – Donauknie – Bratislava – Krems & Stein – Passau allen an einer Donaukreuzfahrt Interessierten auf der komfortablen und modernen MS Albertina vorbehaltlos empfehlen.

Wir wünschen Team & Crew weiterhin viel Erfolg. Schiff Ahoi 🚢 und weiterhin gute Fahrt!