La Luna – Zu Gast im GOP Varieté-Theater (2.11. bis 31.12.2016)

»La Luna« − allein schon diese beiden Worte beschwören vor dem inneren Auge romantische Bilder von verzauberten Vollmondnächten und heißen Tänzen zu magischer Musik am Feuer herauf. Und wenn man sich diese stimmungsvolle Szenerie dann noch als Hintergrundkulisse für das muntere Treiben in einem kleinen familiären Wanderzirkus vorstellt, ist die gewünschte Atmosphäre − genau wie der hoch über allem schwebende Mond − zum Greifen nah.

GOP Varieté-Theater - Essen Light Festival 2016 ©reisemehrwert.com / img_4778
GOP Varieté-Theater – Essen Light Festival 2016 ©reisemehrwert.com

Unter diesem attraktiven, leidenschaftlichen Motto steht die aktuelle Show im GOP, Essens einzigartigem in der nördlichen Innenstadt gelegenen Varieté-Theater, das in seinem Inneren sowohl einen großzügig gestalteten Bühnensaal, als auch ein komfortables Restaurant mit guter Küche und gutem Service beherbergt.

GOP Varieté-Theater
GOP Varieté-Theater

Wir zwei von reisemehrwert.com haben uns bei der Premierevorstellung am 2. November von »La Luna« und den mitwirkenden internationalen Künstlerinnen und Künstlern

bezaubern und großartig unterhalten lassen.

Unter Regie der engagierten, mit Leib und Seele für alles rund um Artistik, Manege und Varieté-Bühne brennenden Zirkusfachfrau Sabine Riek entführt das »La Luna«-Ensemble die Zuschauer in die Welt der Träume und erzählt mit viel Fantasie, Herzblut und stimmiger musikalischer Umrahmung »Zirkusgeschichten«. Geschichten in farbenprächtigen Bildern von der Vergangenheit bis zur Gegenwart einer alten Zunft mit Zukunft: Es waren einmal ein kleiner Wanderzirkus, sein exzẹntrischer Patrón und seine kunterbunte Truppe

GOP präsentiert in "La Luna": Florent_Lestage © Alexander Dacos / GOP_La_Luna_Florent_Lestage_copyright_Alexander_Dacos.jpg
GOP präsentiert in “La Luna”: Florent Lestage (Foto © Alexander Dacos)

Ja, hallo − das ist schon ein munteres und lustiges Völkchen. Die mit jeder Menge artistischen, komödiantischen und musikalischen Talenten ausgestatteten Tausendsassas schaffen es spielend, ihr Publikum in jeder Rolle zu begeistern.

Spitzenklasse ist schon die erste Show von Florent Lestage, der mit viel Schwung, vier Kegeln und einem Spazierstock − ja, Sie lesen richtig ›einem Spazierstock‹ − Jonglage vom Feinsten vorführt. Mit nicht weniger Schwung präsentieren sich danach auch Marianna de Sanctis 

mit ihrer spritzigen Hula Hoop-Nummer, die rassige Santé Fortunato in ihrem Luftreifen hoch oben unter der Bühnendecke und der quirlige Lucas Bergandi mit seinen wagemutigen Sprüngen und Saltos auf dem Drahtseil. Wie heißt es so schön: No Risk – No Fun!

Kraft und Anmut verkörpert im Anschluss daran auch Ariadna Gilabert Corominas im Cyr-Rad, bevor sich die Nacht über den kleinen Wanderzirkus senkt und der Mond wie ein großer Lampion an der Bühnendecke aufgeht. Jetzt schlägt die Stunde der Mondsüchtigen: Bühne frei für Michele & Amélie.

Wer hätte gedacht, dass der schrullige Patrón und seine ulkige, ihm treu ergebene Gattin bei Mondlicht so eine mitreißende Leidenschaft entfachen! Das ungleiche Paar bietet eine exzellente und temperamentvolle Tanz- und Partner-Akrobatik-Show, für die sich das Publikum mit großem Applaus bedankt. Bravissimo!

Amélie in GOP "La Luna" / gop_la_luna_amlie_2_copyright_alexander-dacos
Amélie in GOP “La Luna” (Foto © Alexander Dacos)

Nach einer kleinen Pause und kulinarischer Stärkung marschiert die gut gelaunte Combo einmal quer durch die Ränge. Dann geht es auf der Bühne – nach einer jeweils kurzen Einlage von Amélie  »Gitarrespielen im Kopfstand« und Ariadna − mit der rasanten Antipoden-Show von Vanessa Alvarez, ›einer der zahlreichen schönen Töchter des Patróns‹ weiter. Die rassige Spanierin lässt mit ihren geschickten Händen und Füßen zu feuriger Flamenco-Musik im fliegenden Wechsel ihre Gitarre und Tücher aus Brokat in der Luft tanzen. Für diese anschauliche und rundum gelungene Leistung gibt es nur ein Wort: Spitzenklasse!

Haben Sie schon einmal eine Hula Hoop-Artistin und einen Jongleur gemeinsam im Einsatz gesehen? Nein, dann wird es Zeit: In »La Luna« zeigt das Paar Marianna de Sanctis & Florent Lestage, wie man ein Publikum mit Reifen und Kegeln bestens unterhält.

Auch die nächste Nummer ist zweifelsohne eines der Hightlights der Show. Den Namen Duo Manducas sollte man sich merken. Gekleidet in nostalgische Artistenkostüme aus blauem Samt präsentieren der witzige, eher gedrungene Fabio Ferreira und sein hünenhafter Partner Alex »Handstand-Comedy«, die vor Lachen kein Auge trocken lässt. 🙂  Zugabe!!!

›Klasse‹ auch der zweite Auftritt der grazilen Santé Fortunato. Mit einer im wahrsten Sinne des Wortes glänzenden Hula Hopp-Vorführung beendet das talentierte und äußerst biegsame ›Findelkind‹ unseres  »La Luna«-Wanderzirkus-Patróns die unterhaltsame, rundum gelungene Abendvorstellung. Bei der Verabschiedung − die vom Premierenpublikum mit donnerndem Beifall begleitet wird − darf selbstverständlich auch der erfolgversprechende Künstlernachwuchs, die kleine Tochter von Marianna de Sanctis & Florent Lestage und Romina Chen (die Tochter von Michele & Amélie) und ihr Dackel ›Pizza‹, nicht fehlen.

Die romantisch-nostalgische Circus-Show mit viel Artistik, Comedy & Musik

La Luna

gastiert noch bis einschließlich 31. Dezember 2016 im GOP.

Weitere Infos zur jeweils aktuellen Show, zu den Spielzeiten, zum Ticketverkauf, zur Gastronomie und zu allen Mitwirkenden, finden Sie HIER!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.